interviewcorner-neu2Interview Corner

Gay Romance-Autoren

 

Gibt es Dinge, die du deine Lieblingsautorin, deinen Lieblingsautor, fragen möchtest? Vielleicht findest du hier Antworten. Ich bedanke mich für die tolle Zusammenarbeit, die ehrlichen Antworten und die wertvollen Einblicke, die mir meine Autorenkollegen ermöglichen. ♥

Autoren nach Alphabet:

Arenth, Akira

Leander, Jayden

Lichtenwald, Savannah

Nolan, Sam

Rid, Ani

Rolls, Chris P.

Sam Nolan

Ich denke, um es perfekt zu beschreiben, kann ich nur sagen, ich bin Autorin aus Leidenschaft. 33 Jahre alt und geboren im schönen Ruhrgebiet. Ich bin verheiratet und habe 2 tolle Kinder, die stolz auf das sind, was ihre Mami so macht.
 

Ani Rid

Hauptsächlich bin ich Mutter eines 7-jähirgen Sohnes und mein Leben dreht sich um Grundschule, Gitarrenunterricht und es irgendwie zu schaffen dazwischen noch genug Zeit für gemeinsame Aktivitäten zu haben.
 

Chris P. Rolls

Ich schreibe unter dem Pseudonym Chris P. Rolls und Chrissy Pirols, wobei ersteres für mein Lieblingsgenre GayFantasy und GayRomance steht, das zweite für gemischte oder HeteroStorys. Ich lebe und arbeite im wunderschönen Mecklenburg Vorpommern und bin hauptberuflich Reitlehrerin, züchte Vollblutaraber und liebe das Landleben.
 
 

Akira Arenth

Ok, ich versuche es! Also ich bin gebürtiger Berliner, komme aus dem beschaulichen Stadtteil Weißensee und habe mich wohl nicht ganz so entwickelt, wie meine Eltern es wollten (aber wer hat das schon?). Ich habe eine Zeit lang auf der Straße gelebt, dann in Heimen und Internaten, hatte Probleme mit Drogen und war immer auf Konfrontation aus, doch eines hat mich immer begleitet und mir Kraft gegeben; die Schreiberei.
 

Jayden Leander

Schreiben tue ich blind mit 10 Fingersystem oder ich diktiere es einem speziellen Softwareprogramm das gesprochenes in geschriebenes Umwandelt und höre es hinterher ab. Mein größtes Problem bei allem ist die Korrektur die man alleine vom Hören nicht richtig machen kann.
 

Savannah Lichtenwald

Im Garten wühlen, für liebe Freunde Geschichten korrigieren, Formel 1 und American Football sehen, stricken und lesen. Ich lese sehr viel, nicht nur Bücher, auch Berichte über Politik, die Welt, generell alles, was Menschen so umtreibt.