Saphirprinz

Gay Märchen

 

“Er bekommt von mir fünf von fünf Sterne weil diese Kurzgeschichte einfach schön ist und zeigt das die Liebe ihren eigenen Weg geht und es sich lohnt, um sie zu kämpfen.” KleineTraene

 

E-Book für 0,99 € kaufen:

Amazon-Logo

Inhaltsangabe

Mein erstes Gay Romance-Märchen spielt in einem lange vergangenen, orientalischen Königreich und handelt von einem jungen Prinzen, dessen Leben sich für immer ändern sollte.

Eine zuckersüße, romantische Liebesgeschichte zwischen zwei Männern, die dich zum Träumen und Schwärmen einlädt.

“Das Thema – Gärtner und Adeliger verlieben sich, ist sicherlich nicht neu, aber was soll’s, wir haben es hier mit einem Märchen zu tun… es tut was es soll, es verzaubert den Leser und lässt ihn für kurze Zeit die moderne Welt vergessen.” ma.te

Leseprobe

Eines Tages vor langer Zeit in einem weit entfernten, orientalischen Königreich lebte der Sohn eines mächtigen Sultans. Sein Name war Kian, erster Sohn Sherhar-Bhars, einer prosperierenden Wüstenstadt von unbeschreiblicher Schönheit und nie enden wollendem Einfluss. Er war talentiert, klug, wissbegierig und bildschön – wusste diese Gaben jedoch nicht einzusetzen. Stattdessen strapazierte er das Wohlwollen seines Vaters über die Maßen und … ach nein, lest selbst:

~ Kian ~

Die Mittagssonne dieses wunderschönen Tages brennt erbarmungslos auf das vor Trockenheit ächzende Land, verwandelt selbst die üppigen Oasen der Wüste in ausgetrocknete Mahnmale früherer Schönheit. Ich reite auf meinem strahlend weißen Vollblüter meiner Heimatstadt Sherhar-Bhar entgegen und fühle, wie die näherkommende Heimat meine Gefühlslage eintrübt.

„Kian, geht es Euch nicht gut?“, will mein Leibdiener wissen. Ich verberge meinen Unmut nicht so geschickt, wie ich dachte.