Gay Romance ist Toleranz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Homosexuellen Menschen werden immer noch diverse Stolpersteine in den Weg gelegt und sie erfahren noch nicht die Akzeptanz, die sie in der Gesellschaft verdient hätten. In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz. Weil wir alle gleich sind!

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Als Schweizer stehe ich nicht nur für Käse, Schokolade und Berge, nein, ich schreibe auch Bücher, die dich in die Welt der gleichgeschlechtlichen Liebe entführen. Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Lesen ist Freiheit.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt. Egal ob in den Orient, nach New York, in die Schweiz oder nach Istanbul, mit meinen Geschichten wird es nie langweilig. Travel the world!

Die Liebe gewinnt immer.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg. Dieser Fakt zieht sich wie ein roter Faden durch all meine Geschichten, selbst durch die früheren Gay Crime-Storys. LoveWins!

previous arrow
next arrow
Slider

bauernliebe-coverBauernliebe

Gay Romance

 

“Stadtmensch trifft auf Hinterwäldner, mit dieser köstlichen Geschichte , hat Marc Weiherhof sich selbst übertroffen.” anonym

 

E-Book für 2,99 € kaufen:

Amazon-Logo

Inhaltsangabe

Joaquin, kurz Jo, lässt das hektische Großstadtleben hinter sich, um sein großes Liebesglück mit Ralf zu finden, den er übers Internet kennengelernt hat. Die Männer könnten unterschiedlicher nicht sein – der eine ein verwöhnter Schweizer auf Stellensuche und der andere ein bodenständiger Landwirt aus Bayern – und dennoch verbindet sie ein mächtiges Gefühl. Die Liebe. Jos Ankunft auf dem Bauernhof ist für alle Beteiligten ein Kulturschock, der nicht ohne Probleme abläuft.

Begleite die Männer auf ihrem Weg in ein hoffentlich gemeinsames Leben und erfahre, wie sich Liebe über Konventionen hinwegsetzen kann.

Eine humorvolle Gay Romance-Kurzgeschichte mit 20.000 Worten, also ungefähr 87 Seiten. Bayrische Passagen runden die Geschichte ab und verleihen Authentizität.

 “Bauernliebe besticht mit einen flüssigen, spritzigen sowie humorvollen Schreibstil. Die erotischen Szenen hat Marc Weiherhof sinnlich beschrieben. Der an einigen Stellen passend eingeflochtene Schweizer Dialekt sowie der Bayrische Dialekt verleihen der Geschichte einen unwiderstehlichen Charme.” Lesetiger

Leseprobe

~ Jo ~

Jo – also eigentlich Joaquin, aber wer heißt schon so? – hat lange auf diesen einen Tag gewartet. Jetzt ist er da. Endlich wird er zu seinem Freund Ralf ziehen, um mit ihm das langersehnte gemeinsame Leben zu beginnen, probeweise zumindest. Jos Mutter hat ihn eindringlich davor gewarnt, eine derart wichtige Entscheidung in jugendlichem Leichtsinn und ohne vorheriges Probewohnen zu treffen. Wochenlang hat sie ununterbrochen auf ihn eingeredet, bis er schließlich vor ihrer Hartnäckigkeit kapituliert und das definitive Ausziehen auf unbestimmte Zeit verschoben hat. Vorerst wird er für ein paar Wochen bei Ralf wohnen, bevor sie sich entscheiden.

Zweifel? Keine.