Gay Romance ist Toleranz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Homosexuellen Menschen werden immer noch diverse Stolpersteine in den Weg gelegt und sie erfahren noch nicht die Akzeptanz, die sie in der Gesellschaft verdient hätten. In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz. Weil wir alle gleich sind!

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Als Schweizer stehe ich nicht nur für Käse, Schokolade und Berge, nein, ich schreibe auch Bücher, die dich in die Welt der gleichgeschlechtlichen Liebe entführen. Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Lesen ist Freiheit.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt. Egal ob in den Orient, nach New York, in die Schweiz oder nach Istanbul, mit meinen Geschichten wird es nie langweilig. Travel the world!

Die Liebe gewinnt immer.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg. Dieser Fakt zieht sich wie ein roter Faden durch all meine Geschichten, selbst durch die früheren Gay Crime-Storys. LoveWins!

previous arrow
next arrow
Slider

Tag 4 – Ein ‚Schwüggeli*‘ bei den harten Kerlen: Zivilschutzhorror!

„So, die Herren. Heute gehen wir Grillen: ein paar Würste, Brot, Chips, Kartoffelsalat und Getränke. Wie findet ihr das?“, will Zugführer Schaffner wissen. Zustimmende Ausrufe unter den Zivis, ein paar Pfeifen lautstark, untermauern ihr Einverständnis mit vulgären Gesten und Ausrufen. Heteros. Pah!, denkt Marc belustigt. „Geile Sau. Ich bringe ein … >> Weiterlesen >>

Tag 3 – Ein ‚Schwüggeli*‘ bei den harten Kerlen: Zivilschutzhorror!

„Ladies, aufgepasst! Heute gibt es eine BLS/AED-Repetition!“, brüllt der Kommandante. Marc ist augenblicklich hellwach. „Rafft euch auf, hört zu, lernt und ran an die Puppen!“ Seine Stimme ist laut, männlich, dröhnend und sehr eindringlich. „Was für Puppen?“, will Marc wissen. „Hat’s dir ins Hirn geschissen, du Tucke?!“, fährt ihn der Kommandante an. … >> Weiterlesen >>