Gay Romance ist Toleranz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Homosexuellen Menschen werden immer noch diverse Stolpersteine in den Weg gelegt und sie erfahren noch nicht die Akzeptanz, die sie in der Gesellschaft verdient hätten. In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz. Weil wir alle gleich sind!

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Als Schweizer stehe ich nicht nur für Käse, Schokolade und Berge, nein, ich schreibe auch Bücher, die dich in die Welt der gleichgeschlechtlichen Liebe entführen. Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Lesen ist Freiheit.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt. Egal ob in den Orient, nach New York, in die Schweiz oder nach Istanbul, mit meinen Geschichten wird es nie langweilig. Travel the world!

Die Liebe gewinnt immer.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg. Dieser Fakt zieht sich wie ein roter Faden durch all meine Geschichten, selbst durch die früheren Gay Crime-Storys. LoveWins!

previous arrow
next arrow
Slider

Lesung am 3gang

Am Wochenende die Buchmesse in Frankfurt und nun eine Lesung in Bern. Ich komme aus der Aufregung gar nicht mehr raus und habe Augenringe, die so dunkel sind, dass es Nacht wird, wenn man mich ansieht. 😉 Naja, ganz so schlimm ist es dann auch wieder nicht. Aber ich bin schon sehr aufgeregt und nervös. 40 bis 50 schwule Männer – und hoffentlich auch ein paar Frauen? – werden mich anstarren und gebannt meinen Worten lauschen.

Jeder Versprecher wird registriert, jede Ungenauigkeit bemerkt.

Ich bin ein nervliches Wrack. Aber nebst diesen Ängsten freue ich mich riesig auf diese neue Herausforderung. Seit ich mit Schreiben angefangen habe, konnte ich viele neue Menschen kennenlernen und musste schon diverse Male über mich hinauswachsen. Ist es nicht das, was man sich wünscht? Eine Herausforderung? Ich auf jeden Fall. Also nutze ich die Nervosität und meine scheue Angst und verwandle sie in etwas Produktives!

Ich freue mich auf die Lesung heute Abend.

Falls ihr noch mehr Informationen benötigt: Hier geht es zur Homepage von 3gang.

Ein Gedanke zu „Lesung am 3gang“

  1. Wow, das freut mich für dich! Ich wünsche dir definitiv viel Spaß bei der Lesung, und ich hoffe du lernst ein paar nette Leute kennen (auch Frauen natürlich)! 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar