Gay Romance ist Toleranz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Homosexuellen Menschen werden immer noch diverse Stolpersteine in den Weg gelegt und sie erfahren noch nicht die Akzeptanz, die sie in der Gesellschaft verdient hätten. In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz. Weil wir alle gleich sind!

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Als Schweizer stehe ich nicht nur für Käse, Schokolade und Berge, nein, ich schreibe auch Bücher, die dich in die Welt der gleichgeschlechtlichen Liebe entführen. Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Lesen ist Freiheit.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt. Egal ob in den Orient, nach New York, in die Schweiz oder nach Istanbul, mit meinen Geschichten wird es nie langweilig. Travel the world!

Die Liebe gewinnt immer.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg. Dieser Fakt zieht sich wie ein roter Faden durch all meine Geschichten, selbst durch die früheren Gay Crime-Storys. LoveWins!

previous arrow
next arrow
Slider

Quetsch den Marc: Das große Autoreninterview

Von eurer Seite kam schon oft der Wunsch nach einem Interview, wo ihr die Fragen stellt. Da mache ich doch gerne mit und sage: Ihr habt es in der Hand!

Eine Woche lang (24.11.2015 bis 1.12.2015) dürft ihr Fragen posten (maximal zwei pro Person), die ich auf meinem Blog beantworten werde. Ich freue mich auf eure tollen, anspruchsvollen und einfallsreichen Fragen.

In diesem Sinne: Quetscht mich aus … aber bleibt anständig. 😉

Euer Marci

4 Gedanken zu „Quetsch den Marc: Das große Autoreninterview“

  1. Ich wüsste gerne was deine Lieblingsspeise ist und zu welchen Zeiten du deine Bücher schreibst. Du arbeitest, hast einen Mann der bestimmt auch seine Ansprüche an dich hat, unternimmst so einiges, bist viel in FB und da frage ich mich wo du die Zeit zum Schreiben her nimmst. Küsschen

    Antworten
  2. Nur 2 Fragen finde ich echt knapp. Ich versuche mein Glück einfach mal mit 3. *freundlichfragundguck*
    1. Wie hälst du deine Muse bei Laune?
    2. Hat dich die Veröffentlichung deiner ersten Geschichte/Buch große Überwindung gekostet?
    3. Wenn du ein Tag jemand anders sein könntest, wer wärst du gern und warum?

    Antworten
  3. Also ich nochmal…hihi…zwei Fragen sind eindeutig zu wenig für mich! Also hier noch eine persönlich Frage: in deinen KG geht es ja manchmal heiß her. Wenn du das schreibst und danach nochmal liest, was geht dir da im Kopf rum? Denkst du dich selber in die Rolle oder ist es wie ein Film den du schaust?
    LG

    Antworten
  4. Huhu Marci..da freue ich mich ja riesig drauf. Dann mal los:
    Also ich denke mal diese Frage wollen alle beantwortet haben. Hihi. Wann können wir mit einen neuen Roman rechnen? (Mist diese Frage bringt noch mehr Fragen bei mir auf ?)
    Und mit welchem Prota (nur aus den Romanen) hast du viele Gemeinsamkeiten?
    Menno meine zwei Fragen sind schon aufgebraucht. Hihi.
    LG Nicole

    Antworten

Schreibe einen Kommentar