Gay Romance ist Toleranz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Homosexuellen Menschen werden immer noch diverse Stolpersteine in den Weg gelegt und sie erfahren noch nicht die Akzeptanz, die sie in der Gesellschaft verdient hätten. In meinen Büchern kämpfe ich für Toleranz, Gleichberechtigung und Akzeptanz. Weil wir alle gleich sind!

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Als Schweizer stehe ich nicht nur für Käse, Schokolade und Berge, nein, ich schreibe auch Bücher, die dich in die Welt der gleichgeschlechtlichen Liebe entführen. Erfahre mehr über mich, mein Privatleben und meine Katzen.

Lesen ist Freiheit.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt.

Entfliehe mit meinen Büchern deinem Alltag, tauche in unbekannte Abenteuer ein und bereise mit mir die Welt. Egal ob in den Orient, nach New York, in die Schweiz oder nach Istanbul, mit meinen Geschichten wird es nie langweilig. Travel the world!

Die Liebe gewinnt immer.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg.

Zentrales Thema meiner Gay Romance-Bücher ist die Liebe und diese findet ja bekanntlich immer einen Weg. Dieser Fakt zieht sich wie ein roter Faden durch all meine Geschichten, selbst durch die früheren Gay Crime-Storys. LoveWins!

previous arrow
next arrow
Slider

Schon wieder: WmD liefert Bücher mit falschem Papier

Kann es wirklich derart schwierig sein? Sollte eine Druckerei wie Wir machen Druck nicht fähig sein, für einen Auftrag das richtige Papier zu verwenden?

Anscheinend ist das aber Glückssache.

Das ist jetzt schon die zweite Buchbestellung, die mit dem falschen Papier gefertigt und zugestellt wird. Absolut nervig, das könnt ihr mir glauben. Was soll ich mit beschichtetem Offsetpapier? Ich will Naturpapier und das habe ich auch bestellt. Nachdem ich mit einem Herrn von der Qualitätssicherung nun mindestens sechs Mal hin und her geschrieben habe, sind wir übereingekommen, dass ich ein Buch zur Prüfung einsende. Anfangs wollten sie die ganze Sendung zurück: Das hätte aus der Schweiz nach Deutschland mindestens 56 Franken gekostet. Wenigstens hat am Schluss der gesunde Menschenverstand triumphiert.

Aber ich hatte mal wieder Glück im Unglück. Mir ist bei der Gestaltung des Covers ein gravierender Fehler unterlaufen. Aus irgendeinem Grund habe ich den Buchrücken nicht in die Mitte gepackt, sondern verschoben angelegt. Das dürfte auch der Grund sein, warum es bei den erhaltenen Bücher so überhaupt nicht stimmt mit dem Buchrücken. Jetzt habe ich die Bestellung mit dem korrigierten Cover erneut ausgelöst und hoffe, dass sie mir die alten Bücher erstatten. Gut, eigentlich müssen sie: Ich habe nicht bekommen, was ich bestellt hab.

Liebes WmD-Team: Wenn ihr nicht so verflucht günstig wärt, würde ich nicht mehr bei euch bestellen.

–update 10.09.2017–

Sie gestehen mir eine Reduktion von 30% zu, beharren aber darauf, dass es sich nur um eine winzig kleine Unschärfe beim Papier handelt. Pah. Ja dann halt, schön, ja. Nehme ich halt, was ich kriege. Die Bücher muss ich dennoch entsorgen.